Wenn du für eine Reise packst, gibt es ein paar Dinge, die du auf keinen Fall zurücklassen solltest. Neben dem Offensichtlichen – Telefon, Brieftasche und Reisepass – ist eine kompakte und gut ausgestattete Reiseapotheke ein Muss. Natürlich kannst du auch eine fertige Reiseapotheke im Miniaturformat kaufen, aber wenn du dir deine eigene Reiseapotheke zusammenstellst, haben wir eine Liste mit den wichtigsten Dingen zusammengestellt, die du darin haben solltest.

Zusammen mit unseren Freunden Anne & Chris von den Travelfröschen24, haben wir eine Liste für eine kompakte Reiseapotheke für dich zusammengestellt.

Die Must-Haves

  • Handdesinfektionsmittel
  • Hydrocortison-Creme für Hautausschläge und Insektenstiche
  • Schmerz- und fiebersenkende Mittel, wie Tylenol oder Advil
  • Pflaster
  • Antihistaminika für allergische Reaktionen
  • Pinzette
  • Kleine Schere
  • Medizinisches Klebeband
  • Alkoholische Tücher
  • Mullbinden
  • Eine Kopie eines aktuellen EKGs, falls du Herzprobleme hast
  • Eine Liste mit deinen Rezepten

Für Reisen ins Ausland

    • Reiseversicherung: Vergleiche verschiedene Arten von Versicherungen

 

    • Antibiotika: Frag deinen Arzt nach einem Rezept, das bei Durchfall durch bakterielle Infektionen hilft.

 

  • Rehydrationspulver: Wenn du die Hälfte deiner Reise auf der Toilette verbringst, musst du rehydrieren.

Für Kinder

  • Pedialyte: Kinder sind anfällig für Dehydrierung durch Magen-Darm-Erkrankungen, besonders auf Reisen. Vergiss nicht, eine Pulverform zu kaufen, damit du sie leicht transportieren kannst.
  • Extra Antihistaminika: Nimm ein kindgerechtes Antihistaminikum mit, wenn deine Kleinen saisonale Allergien haben.
  • Erkältungsmedizin: Packe immer Erkältungsmedikamente für Kinder in dein Gepäck, besonders während der Erkältungs- und Grippesaison.
  • Digitales Thermometer: Überprüfe unbedingt die Batterie, bevor du das Haus verlässt.

Für Abenteuerreisende

  • Reservestrom: Wenn du vorhast, dich vom Stromnetz zu trennen, nimm ein tragbares Netzteil mit, das mit Solarenergie betrieben wird und dein Handy oder Tablet mit Strom versorgt.
  • Blasenpflegeset: Für den Fall, dass du deine Wanderschuhe noch nicht ganz eingelaufen hast, sind Blasenpflaster sehr nützlich.
  • Jodtabletten: Die Wasserflasche wird nicht lange halten, wenn du unerwartet gestrandet bist; packe Jodtabletten ein, um das Wasser im Notfall zu reinigen.
  • Dramamin: Holprige Straßen oder raues Wasser können selbst erfahrene Reisende unruhig machen.

Weiterlesen